Camargue entdecken (8 Std) _ Nr.1

„Menschen unternehmen keine Abenteuer, die Abenteuer nehmen sich der Menschen an.“

John Steinbeck

Das große Dreieck der Camargue zwischen den Mündungsarmen der Rhône erweckt den Anschein einer Urlandschaft. Das Schwemmland mit seinen Kanälen und Seen, Sümpfen und Salzsteppen bewahrt in seinen schwer zugänglichen Regionen Schutzbereiche für seltene Vogelarten. In den malerischen Weiden ziehen Herden schwarzer Stiere und der berühmten weißen Pferde der Camargue.

Die Kleine Camargue, ist ein Teil der südfranzösischen Küstenebene, verteilt auf die Départements Gard. Die Hauptstadt dazu ist Aigues-Mortes.

480760

Clear dates

Zahlungsart
  • Kreditkarte (100% auf der Website mit sofortiger Sperrung des Datums)
  • Überweisung + Bargeld (Buchung per E-Mail mit Sperrung des Datums nach Eingang der Überweisung von 30% des Betrags).
Sprachen
Deutsch / Französisch / Englisch
Begleitende Maßnahmen
mindestens 1 Erwachsener
Im Preis enthalten sind

Abfahrt ab Uzès (10 km rundherum): Fahrzeit ca. 1 Std 15

Ich bringe Sie zu einem Stierzüchter, wo Sie dessen Tiere hautnah erleben und mehr über die ‚Gardians‘ (Cowboys der Camargue) erfahren können. Hausgemachte Produkte kann man immer in einer ‚Manade‘ (Stierzucht-Gut) erwerben. Das hat nichts mit einem spanischen Stierkampf zu tun! 

Anschließend begleite ich Sie zu den Scamandre Seen, um freilebende See-und Süsswasser-Vögel zu beobachten.

Danach geht es in Richtung ‚Aigues-Mortes‘, eine mittelalterliche Stadt mit einer perfekt erhaltenen Stadtmauer, die inmitten der Sümpfe unter Ludwig dem Heiligen im 13. Jahrhundert erbaut wurde.

Auf dem Rückweg machen wir an der „Tour Carbonnière“ bei einem typischen Dorf, St-Laurent, eine kleine Pause.

Nicht enthalten im Preis sind

Eventuelle kostenpflichtige Leistungen:

  •  Salinen in Aigues-Mortes 10€/Pers.
  • Tour de Constance (Stadtmauer von A.M.) 8,50€/Pers.
  • der Vogelpark Scamandre ist frei.

Sie haben zwei Möglichkeiten zu essen:

  • ein Picknick mit lokalen Spezialitäten und Getränken für 15€ pro Person.
  • einen Tisch in einem Restaurant zwischen 20 und 30€ pro Person, plus das Mittagessen des Reiseleiters (für 20€).

Eine Reservierung ist unerlässlich, bitte teilen Sie mir bei der Buchung mit, was Sie bevorzugen.

Jede zusätzliche Stunde wird mit 40€ berechnet.

Vorzusehende Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Fernglas und einen Fotoapparat.

Denken Sie an eine passende Kleidung (Sonnenhut, Windjacke, Sonnenbrille) und Mittel gegen Stechmücken und andere Insekten, sowie Sonnenschutz (auch im Winter)!

Schwierigkeitsgrad

Mittelmässig, Sumpfgebiet

Die Touren, mit den Produzenten und Handwerkern richten sich nach der Verfügbarkeit und Jahreszeiten, meiner Partner an. 

Zugänglichkeit

Meine Touren sind für alle zugänglich: Kinder, Erwachsene, Senioren und Menschen mit Behinderungen*. 

Ich habe keine Sicherheitsgurte auf den Rücksitzen meiner Autos (Oldtimer). Wenn Sie eine Halterung für eine Sitzerhöhung oder ein anderes Material benötigen, wird es schwierig werden. Schreiben Sie mir bitte, was Sie brauchen.

*Bitte nutzen Sie mein Kontaktformular, um mir Ihre Bedürfnisse und Erwartungen mitzuteilen. Rollstühle und Rollatoren passen nicht in eine Ente, aber eine Alternative ist möglich – mit der Estafette (dem Kleinbus).