Ailleurs et Uzès

Winter durch die Camargue (6Std)

Die Camargue im Winter – schläft nie !

Die Camargue im Winter auf der Seite der Natur

Die Camargue ist ein riesiges Feuchtgebiet am Mittelmeer, das von den Armen der Rhône begrenzt wird. Es erstreckt sich über 150.000 Hektar in zwei Departements und in zwei Regionen.

Ich persönlich finde diese Winterzeit wunderbar: weniger Menschen auf den kleinen Straßen, praktisch keine Touristenbusse. An sonnigen Tagen ein angenehmes Licht. Um die Natur zu genießen, muss man sich ausrüsten und vor dem Mistral-Wind schützen, diesem eisigen Nordwind, der stark über das Delta weht. Begegnen Sie den 300 Vogelarten, die die Camargue als Rastplatz wählen. Sie werden von der Vielfalt und der Schönheit der Landschaften begeistert sein.

 

Der ornithologische Park

Die Flamingos sind zu einem der Wahrzeichen der Camargue geworden. Mehr als 1800 von ihnen finden im Parc du Pont de Gau Zuflucht, einer Oase des Friedens fernab jeglicher Zivilisation, um ihre Balz zu beginnen. Von Dezember bis April sind die Männchen in ihren schönsten Farben auf der Suche nach einer Partnerin und führen ihre prächtige Balz durch. Sie bieten uns ein unvergessliches Schauspiel der besonderen Art.

Der Park wurde 1949 von André Lamouroux mit der Einrichtung der ersten Volieren gegründet. Heute wird seine schöne Geschichte dank der Arbeit seines Sohnes und seiner Enkelkinder, die nun die Verantwortung tragen, fortgesetzt.

Je nachdem, wann Sie den Park besuchen, werden Sie mit Sicherheit zahlreiche Exemplare entdecken: Flamingos, Reiher, Rallen, Zugvögel oder Standvögel, sowie kleine Füchse, Nutrias oder andere Säugetiere.

Rückfahrt nach Uzès über die Teiche und Saint-Gilles

Diesen Ausflug biete ich nur von Dezember bis März, in 6 Stunden an.

 

360570

Clear dates

 

Im Preis enthalten
  1. Abfahrt in Uzès (oder 10 km im Umkreis). Fahrzeit ca. 1 Std 15
  2. Besuch des Entdeckungszentrums Pont de Gau, um freilebende See-und Süsswasser-Vögel zu beobachten
  3. Rückkehr nach Uzès, werden wir an Saint-Gilles fahren.
Sprachen
Deutsch / Französisch / Englisch
Begleitende Maßnahmen
mindestens 1 Erwachsener
Nicht enthalten im Preis sind
Kostenpflichtige Leistungen:

  •  Vogelpark  8€/Pers.

Ich biete zwei Arten von Mittagessen an

  • einen Restauranttisch zwischen 20 und 30€ pro Person, plus das Essen des Reiseleiters (zu 20€)

Eine Reservierung ist unerlässlich, bitte teilen Sie mir bei der Buchung mit, was Sie bevorzugen.

Jede zusätzliche Stunde wird mit 40€ berechnet.

Vorzusehende Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Fernglas und einen Fotoapparat.

Denken Sie an eine passende Kleidung (Sonnenhut, warme Windjacke, Sonnenbrille) und Mittel gegen Stechmücken und andere Insekten, sowie Sonnenschutz (auch im Winter)!

Schwierigkeitsgrad

Leicht, nur der Wind ist oft stark und kalt!

Die Touren, mit den Produzenten und Handwerkern richten sich nach der Verfügbarkeit und Jahreszeiten, meiner Partner an.

Zugänglichkeit

Meine Fahrten sind für alle zugänglich: Kinder, Erwachsene, Senioren und Menschen mit Behinderungen *.

Bitte beachten Sie, dass ich auf den Rücksitzen der Fahrzeuge Citroën 2CV (Ente) und des Renault (Kombi) Estafette keine Sicherheitsgurte hat (Vintage-Original). Wenn Sie angeschnallt werden müssten, setzen Sie sich auf die Beifahrerseite.

Verschidene Hilfsmittel (Rollstuhl, Rollator…) passen nicht in eine 2CV (Ente), aber in meinen Renault (Kombi) Estafette ist durchaus möglich.

* Bitte nutzen Sie mein Kontaktformular, um mir Ihre speziellen Bedürfnisse und Erwartungen mitzuteilen.

Zahlungsart
  • Kreditkarte (100% auf der Website mit sofortiger Sperrung des Datums)
  • PayPal + Bargeld (Buchung per E-Mail mit Sperrung des Datums nach Eingang der Zahlung von 30% des Tourbetrags)
  • Banküberweisung + Bargeld (Buchung per E-Mail mit Sperrung des Datums nach Eingang der Überweisung von 30% des Tourpreises)