Weinstrassen (8 Std) _ Nr.2

“Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken!”

J.W. von GOETHE

Wein wurde erstmals von griechischen Siedlern in die Provence eingeführt, genau gesagt nach „Masalia“ (Marseille), das war im 7. Jahrhundert vor Christus.

Anschließend kamen die Römer und bauten ebenfalls Weinreben in Gallien an. Im Mittelalter trugen Mönche dazu bei, das himmlische Getränk überall beliebt zu machen, was es bis heute geblieben ist!

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es im Rhone-Tal das Güte-Label AOC und es haben sich sehr viele Qualitätsweine entwickelt. Der Languedoc ist Frankreichs größtes Weingebiet.

 

480760

Clear dates

Zahlungsart
  • Kreditkarte (100% auf der Website mit sofortiger Sperrung des Datums)
  • Überweisung + Bargeld (Buchung per E-Mail mit Sperrung des Datums nach Eingang der Überweisung von 30% des Betrags).
Sprachen
Deutsch / Französisch / Englisch
Begleitende Maßnahmen
mindestens 1 Erwachsener
Im Preis enthalten sind
Abfahrt ab Uzès (10 km rundherum),

Entdecken Sie die Weinrouten mit mir ab Uzès oder Remoulins, wo ich Ihnen erstmals die verschiedenen geografischen Labels erkläre: „Côtes du Rhône“, „Costières de Nîmes“ oder „Duché d’Uzès“, aber auch unbekannte Weine…

Ich fahre Sie durch die schönsten Dörfer und Landschaften, dort, wo die guten Reben wachsen, und zu den Winzern, die sie zu edlem Nektar verarbeiten.

Meine Partner werden Ihnen die Weinherstellung erklären, Sie können die Weine anschließend probieren und eventuell auch kaufen. Nutzen Sie die Chance, einen Chauffeur zu haben! So können Sie unbehindert alle Weine probieren.

Nicht enthalten im Preis sind
Kostenpflichtige Leistungen:

  • Weinproben zwischen 5 – 7€/Pers. (je nach Winzer);

 

Sie haben zwei Möglichkeiten zum Mittagessen:

  • einige Winzer bieten einen Imbiss vor Ort an (48 Stunden vorher reservieren, Preisspanne von 15-20€/Pers.).
  • einen Tisch im Restaurant zwischen 20 und 30€ pro Person, plus das Essen des Reiseleiters (für 20€).

 

Eine Reservierung ist unerlässlich, bitte teilen Sie mir bei der Buchung mit, was Sie bevorzugen.

Jede zusätzliche Stunde wird mit 40€ berechnet.

Vorzusehende Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und einen Fotoapparat.

Denken Sie an eine passende Kleidung (Sonnenhut, Windjacke, Sonnenbrille) und Mittel gegen Stechmücken und andere Insekten, sowie Sonnenschutz (auch im Winter)!

Schwierigkeitsgrad

Leicht

Die Touren, mit den Produzenten und Handwerkern richten sich nach der Verfügbarkeit und Jahreszeiten, meiner Partner an.

Zugänglichkeit

Meine Touren sind für alle zugänglich: Kinder, Erwachsene, Senioren und Menschen mit Behinderungen*.

Ich habe keine Sicherheitsgurte auf den Rücksitzen meiner Autos (Oldtimer). Wenn Sie eine Halterung für eine Sitzerhöhung oder ein anderes Material benötigen, wird es schwierig werden. Schreiben Sie mir bitte, was Sie brauchen.

*Bitte nutzen Sie mein Kontaktformular, um mir Ihre Bedürfnisse und Erwartungen mitzuteilen. Rollstühle und Rollatoren passen nicht in eine Ente, aber eine Alternative ist möglich – mit der Estafette (dem Kleinbus).